Eine virtuelle Besichtigung hat unschätzbare Vorteile

Fast wie echt

Gemütlich auf dem Sofa vom Sofa aus die Traumimmobilie suchen und sich per virtueller Besichtigung oder mit virtuellen Rundgängen von Raum zu Raum klicken – so funktionieren moderne Hausbesichtigungen.  Wir alle sind es inzwischen gewöhnt, Einkäufe oder Bestellungen direkt von Zuhause aus zu erledigen. Beim Mieten oder Kaufen von Immobilien ist das genauso. Ein paar Punkte müssen Sie dabei allerdings beachten.

  1. Zeigen Sie Ihre Immobilie von der besten Seite.
  2. Gestalten Sie die virtuelle Hausbesichtigung benutzerfreundlich.
  3. Lassen Sie Profis ans Werk.
  4. Denken Sie an die wichtigsten Punkte.
  5. Fahren Sie zweigleisig.
virtuelle Besichtigung

Hausputz vor der virtuellen Hausbesichtigung

Bei einem virtuellen Rundgang handelt es sich um ein Video, das von allen Interessenten angesehen werden kann. Es lohnt sich, für diese Präsentation alles auf Vordermann zu bringen. Lassen Sie einmal alles perfekt herrichten, um diesen Zustand dann virtuell festzuhalten. Für die virtuellen Interessentinnen und Interessenten müssen Sie nur einmal aufräumen.

Ihr Hausvideo muss benutzerfreundlich sein

Ein professionelles Video lässt sich mit dem Smartphone, dem Laptop und auf dem Desktop PC ansehen. Wer Ihrer Immobilie noch näher kommen möchte, kann eine Virtual-Reality-Brille aufsetzen. Auf welchem Gerät auch immer: Die virtuelle Hausbesichtigung ist Tag und Nacht online als Bestandteil Ihres Exposés abrufbar.

Investieren Sie in eine gute Präsentation

Ein Video ist schnell gemacht, aber sieht es auch gut aus? So fantastisch die Möglichkeiten der virtuellen Hausbesichtigung auch sind, so schnell kann diese Präsentation auch ins Gegenteil umschlagen. Schlechte Perspektiven oder Lichtverhältnisse, fehlende Räume, falsche Winkel, und schon sieht die Immobilie virtuell ganz anders aus. Eventuelle Interessenten können Sie so schnell verärgern.

Sparen Sie nicht am Erstellen des Videos, sondern beauftragen Sie Fachleute damit, nämlich einen Immobilienmakler mit dem entsprechenden Equipment und der notwendigen Erfahrung.

Beantworten Sie im Video alle wichtigen Fragen

In der virtuellen Hausbesichtigung sollten dieselben Punkte erläutert werden, wie auch bei der klassischen Besichtigung. Neben der Immobilie selber, also beispielsweise Größe und Aufteilung der Räume, Garten oder Terrasse und Energieverbrauch, ist auch die Lage des Objektes wichtig.

Wie sieht es mit der Infrastruktur und der Verkehrsanbindung aus oder welches Parkplatzangebot gibt es in der nächsten Umgebung?

Kombinieren Sie virtuelle und klassische Hausbesichtigungen

Es gibt Interessenten, die schwören auf den persönlichen Kontakt und die Besichtigung vor Ort, andere bevorzugen in einem ersten Schritt die virtuelle Hausbesichtigung. Beides hat seine Vorteile, daher sollten Sie auf keine der beiden Varianten verzichten. Brauchen Sie auch nicht.

Wir, das Expertenteam von Langner & Burmeister Immobilien, ausgezeichneter Makler und Partner in Ihrer Region, Plön und Kiel, stehen Ihnen gerne für ein Beratungsgespräch zu Verfügung. Wir erstellen Ihnen sowohl ein Exposeé aks auch eine virtuelle Hausbesichtigung.

Kostenfreie Ratgeber für Immobilieneigentümer

Wir stellen Ihnen kostenfrei 10 Checklisten und Ratgeber zu unterschiedlichen Themen zum Download zur Verfügung:

  • Privater Immobilienverkauf
  • Der richtige Immobilienpreis
  • Scheidung & Haus
  • Erbschaft & Immobilien
  • Wohnen im Alter
  • Immobiliensanierung
  • Immobilien-ABC
  • Checkliste: Aufbereitung
  • Checkliste: Exposé
  • Checkliste: Unterlagen
  • Checkliste: Energieausweis